Navigation und Service

Logo des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheitbiological-diversity

Das deutsche Biosafety Clearing-House

Vertragsparteienkonferenzen zum Cartagena Protokoll

Nächste Vertragsparteienkonferenz:

Im November 2018 wird die nächste Vertragsparteienkonferenz zum Cartagena Protokoll in Sharm El-Sheikh, Ägypten stattfinden (Conference of the Parties serving as the meeting of the Parties to the Cartagena Protocol on Biosafety 9, COP-MOP 9). Wie auch die letzte Vertragsparteienkonferenz soll sie parallel zur Konferenz der UN Biodiversity Convention (Conference of the Parties to the Convention on Biological Diversity14, COP 14) und zur Vertragsparteienkonferenz zum Nagoya Protokoll (Conference of the Parties serving as the Meeting of the Parties to the Nagoya Protocol 3, COP-MOP 3) stattfinden.

Informationen zu allen drei Konferenzen finden Sie unter https://www.cbd.int/conferences/2018.

Letzte Vertragsparteienkonferenz:

Im Dezember 2016 fand die achte Vertragsparteienkonferenz (COP-MOP 8) in Cancún, Mexiko statt. Erstmalig wurde die Vertragsparteienkonferenz zum Cartagena Protokoll parallel zur Konferenz der UN Biodiversity Convention (COP 13) und zur Vertragsparteienkonferenz zum Nagoya Protokoll (COP-MOP 2) abgehalten. Auf der angegliederten Messe CEPA Fair 2016 hat Deutschland mit einem Stand über seine Aktivitäten zum Thema Öffentlichkeitsbeteiligung zum Cartagena Protokoll informiert; anbei finden Sie den gezeigten Posterbeitrag.

Abschließende Berichte und Beschlüsse zu allen drei Konferenzen können über https://www.cbd.int/cop2016/ eingeholt werden.

Vergangene Vertragsparteienkonferenzen:

2014 – Informationen zur 7. Vertragsparteienkonferenz: Seventh meeting of the Conference of the Parties serving as the meeting of the Parties to the Cartagena Protocol on Biosafety (COP-MOP 7)

Einen Überblick über alle Vertragsparteienkonferenzen bietet die Homepage zum Cartagena Protokoll hier; möchten Sie gezielt nach spezifischen Entscheidungen, die auf einer Vertragsparteienkonferenz getroffen wurden, suchen, können Sie zu der Seite COP-MOP Decisions (http://bch.cbd.int/protocol/decisions/) gehen.  


© 2018 Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit